7 Tage Erlebniswoche mit Hund auf Usedom vom 09.09. bis 15.09.2018
                                       Unser Thema: "Kontakt" von und mit Hunden
 
Dieses Jahr möchten wir Euch wieder auf die "Sonneninsel" Usedom einladen. Wir nehmen uns die ganze Woche Zeit, um unterschiedliche Hundekontakte zu erleben.

Dabei werden wir uns Fragen stellen, wie:

Was ist überhaupt ein Kontakt?
Wie unterschiedlich kann ein Kontakt aussehen? 
Wie können wir einen Kontakt gestalten?
Wie bewerte ich als Mensch den Kontakt?
Wer steht eigentlich mit wem im Kontakt?
 
Und das sind nur einige Fragen zum Thema "Kontakt"...
Wir freuen uns darauf dieses spannende Thema mit Euch von unterschiedlichen Seiten zu beleuchten, zu diskutieren und zu erleben. Auch dieses Jahr bekommt Ihr dazu von uns wieder einen Fragebogen vorab, damit wir Eure Themen in die Woche einfließen lassen können.
 



Die Ostseeinsel Usedom
 ist die zweitgrößte deutsche Insel, sehr sonnenreich und überwiegend flach, maximal hügelig. Lange Sandstrände laden zu ausgiebiegen Spaziergängen ein, so dass sich die Hunde ordentlich austoben können. Aber auch Spaziergänge im Wald oder mal auf der Strandpromenade, Seebrücke Ahlbeck sind möglich.
 
Unser Aufenthaltsort wird Korswandt im Süd-Osten der Insel sein. Dort steht uns ein Seminarraum und für die praktischen Themen auch ein eingezäunter Hundeplatz zur Verfügung. 
 


Jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr (Ausnahmen sind der An- und Abreisetag) wird es ein Gruppenprogramm geben. Dieses bietet ein ausgewogenes Maß an Theorie, Praxis und gemeinsamen Strandspaziergängen.
 
In der Regel sieht unser Tag wie folgt aus:
- die Gruppe trifft sich um 10:00 Uhr zum Thema des Tages (Hundeplatz oder Seminarraum) 
gemeinsamer Mittagssnack (von unserer Küchenfee bereitet) im Seminarraum um ca. 13:00 Uhr
entweder geht es mit dem Thema das Tages weiter oder es folgt ein ausgedehnter Strandspaziergang
18:00 Uhr Ende Gruppenprogramm



Die Unterkünfte auf Usedom sind vielfältig. Vom guten Hotel, über Pensionen bis hin zur einfachen Ferienwohnung oder Campingplatz ist alles vertreten.

Wir wollen jedem Teilnehmer die Unterkunft ermöglichen, die er für die Woche gerne hätte. Aus diesem Grunde bucht jeder Teilnehmer seine Unterkunft selber. Wir sind selbstverständlich bei der Suche nach einer hundefreundlichen Unterkunft behilflich.


Bei dieser Erlebniswoche steht die Gestaltung von Hunde-
kontakten im Vordergrund. Der Hund sammelt durch die kontinuierliche Kommunikation mit seinen Artgenossen und mit den teilnehmenden Menschen wichtige Erfahrungen, die sein Sozialverhalten positiv beeinflussen können. Sowohl untern den Hunden als auch unter den Menschen können neue Bekanntschaften und Freundschaften geschlossen werden.
 


Nach Rücksprache und persönlichem Kennlernen können auch Hunde mit problematischen Kontaktverhalten teilnehmen. Für diese Hunde ist es wichtig zu erleben, dass es völlig „normal“ sein kann mit anderen Hunden zusammen zu sein und das kann sich positiv auf das Kontaktverhalten auswirken.
 
Selbstverständlich gibt es die ganze Woche über genügend Raum für Fragen und Gespräche mit den anwesenden
HundetrainerInnen...




Voraussetzung an Hund und Mensch:
- Hundehalterhaftpflicht
- Sozialverträglichkeit und Grundgehorsam

Preis:
445,- Euro für 1 Person mit 1 Hund
 65,- Euro für einen zusätzlichen Hund
375,- Euro für eine Begleitperson ohne Hund

 
Anzahlung 200,- Euro (zu zahlen innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Anmeldebestätigung)
Wir bitten um verbindliche Anmeldungen bis zum 15. Juli 2018 .
 
Leistungen:
- 6 Tage abwechslungsreiches Programm (Vorträge und praktische Übungseinheiten)
- Wanderungen / Spaziergänge
- 7 x Mittagssnack (Suppe oder ähnliches)
- 1 gemeinsamer Koch- / Grillabend oder ähnliches
- Unterstützung beim Finden hundefreundlicher Unterkünfte

Hinweise/Organisatorisches:
- An- und Abreise sind vom Teilnehmer selbst zu tragen.
- Wir starten mit dem Kennenlernen am Anreisetag (09.09.18) um 10.00 Uhr und beenden die Erlebniswoche
  am letzten Tag (15.09.18) mit einem gemeinsamen Spaziergang nach dem Frühstück um ca 14.00 Uhr.
- Die Übernachtungen und weitere Verpflegung (außer des Mittagssnacks) sind von jedem Teilnehmer selbst zu tragen.  
  Es gibt mehrere Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe.

- Mindestteilnehmerzahl:  12 Teilnehmer mit jeweils einem Hund
- Maximalteilnehmerzahl: 16 Teilnehmer mit je einem Hund oder 16 Hunde
  (bei Mehrhundehaltern verringert sich die Teilnehmerzahl entsprechend)
 
Sollten Sie weitere Fragen haben, dann melden Sie sich gern auch telefonisch bei uns.
0160-92863004.
 
Diese Reise ist eine Kooperationen von Nadja Ahlers von der Hundeschule "leben mit hund"
und Claudia Fries (Dozentin bei Dogument und ehm. hundplusmensch).
 

 

Unsere Reisen mit Hund 2016

 

 

Wandern mit Hund 
4 Tage Wandern im Hunsrück

 

Bei herrlichem Sommerwetter haben wir wieder vier wunderschöne Rundtouren erwandert. Dabei führte uns der Weg teilweise über die Höhen und durch die Täler des Hunsrücks. Natürlich durfte auch eine Tour durch den "Nationalpark Hunsrück" nicht fehlen. 

 

 

 

Vier Tage - vier ganz unterschiedliche Touren und das fast allein, obwohl wir mitten in den Sommerferien unterwegs waren. Das ist der Hunsrück!

Und deshalb sind wir auch dieses Jahr wieder da und werden neue Touren erwandern. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Woche
Hundeurlaub auf Usedom

Beschäftigung - Vorträge - Praxisworkshops
und viel Spaß am Meer

 

Zu Gast bei "Heldenhunde" haben wir eine wunderschöne Woche auf Usedom erlebt.

 

 

 

 

Weite Strände in der Nachsaison bei Wind, Regen und Sonne. Und neben den gemeinsamen Spaziergängen habe wir ein buntes Programm geboten: Ob Mantrailing, Agility, Clickern, praktisches "Rund um die Körpersprache" und noch anderen Themen. Dazu täglich ein gemeinsames Mittagessen von unseren Köchinnen...

 

 

 

Wanderungen mit Hund 2015


Der Hermannsweg - September 2015
4-Tage im Münsterland - der Hermannsweg

Auch unsere Herbstwanderung auf dem Hermannsweg war ein voller Erfolg. Ca 80 km in vier Tagen haben wir uns erlaufen. Dabei haben wir jeden Tag in einem anderen Hotel übernachtet. Dank eines Gepäcktransfers hatten wir nur leichtes Tagesgepäck zu tragen...

 



 

 

Tapfer sind wir bei manch einem Schauer mit guter Laune durch den Teutoburger Wald gewandert. Belohnt wurden wir durch wunderschöne Ausblicke in das Land und auf die ortsüblichen Häuser und Höfe. 






Schöne Gespräche mit netten Teilnehmern haben die Etappen zu einem Erlebnis gemacht.

 

Und auch hier wird es voraussichtlich 2016 wieder eine Wanderung geben...lasst euch vormerken oder fragt nach Terminen...

 

 

Hunsrückwanderung im Mai 2015
4 Tage im Hunsrück Wandern. 


Auf verschiedenen Traumschleifen sind wir in unterschiedlichen Regionen gewandert. Der Schinderhannes-Brocken, die Kelten mit ihrem Ringwall, der Nationalpark Hunsrück und die ruhigen Täler der Drohn haben uns landschaftlich verwöhnt.




 

Gemütliche Pausen in dieser wundervollen Landschaft sind natürlich genauso wichtig wie das lockere Wandern durch diese einzigartige Region...








Es war ein Traum und deshalb werden wir diese Wanderungen auch in 2016 wiederholen. Meldet euch rechtzeitig an oder lasst euch vormerken...

©2016 Gabi Schlaudt | Hof Birkenau | 54422 Züsch | Telefon 06503-981449 | Mobil 0176-61903163